Ergebnisprotokoll Radltour der PFW vom 01.10.2011

Tünzhausen:

Anlässlich einer Mitteilung von 3 Bürgerinnen von Tünzhausen wurden folgende Punkte besichtigt.

·       Bei der Ausfahrt von der Siedlung beim „Wölkl“ sollte ein Spiegel angebracht werden, da der Verkehr Richtung  Gasthaus Gschwendtner schlecht einsehbar ist. Der Hinweis erfolgte mit Augenmerk, zwecks spielender Kinder.

U.E. nicht notwendig, da die Kinder nicht in den Spiegel schauen und für die Pkw ist die Ausfahrt nicht hinderlich.

·       Gehweg an der Mauer.

Dieser ist sehr verunkrautet und sollte wieder in Ordnung gebracht werden. Ebenfalls sollte der Anlieger  (Danner) angeschrieben werden, dass die Hecken wieder zurückgeschnitten werden müssen.

An diesem Punkt ist weiter aufgefallen, dass Wasser  durch den Gehweg auf die Straße austritt.

Prüfung und Erledigung durch die Verwaltung!

·       Spielplatz

Auf dem Spielplatz soll zusätzlich eine kleine Rutsche für Kleinkinder angebracht werden!

Antrag wird über PFW an den Gemeinderat gestellt!

Die monierten Pflegearbeiten bzw. Mäharbeiten müssen im Gemeinderat behandelt werden!

 

Weitere Anregungen von Bürgern:

·       Der Rückschnitt der Weiden am Spielplatz muss wieder veranlasst werden!

Erledigung durch die Verwaltung!

 

·       Straße zwischen Tünzhausen und Schnotting:

Die Straße bricht im Waldstück teilweise weg. Eine Befestigung ist dringend notwendig.

Ebenfalls muss der Graben  geräumt werden.

Es wurde weiter festgestellt, dass Erd- und Materialablagerungen im Waldstück abgekippt werden. Feststellung von wem???

Erledigung durch die Verwaltung!

·       Straße von Tünzhausen nach Aiterbach

Für Radfahrer schlecht befahrbar, sehr viel lockerer Kies und sehr schlecht planiert!

Es stellt sich die Frage, wer die Planierarbeiten des Feldweges macht ?  Firma oder Bew.von Tünzhausen?

Mitteilung durch die Verwaltung!

Unterkienberg

·       Großes Lob wurde ausgesprochen, da die LKW´s nicht mehr fahren. Erleichterung für die Anwohner.


Reckmühle

·       Frau Lang bedankte sich für die Reparatur der abgesenkten Straße.

·       Die Straße zwischen Reckmühle und Gewerbegebiet bricht auf der rechten Seite nach der Brücke weg.

Handlungsbedarf ist notwendig!

Besichtigung durch Verwaltung!

Gewerbegebiet:

·       Straße beim Ilg bricht weg. Dies wurde bereits 2010 an die Verwaltung weitergeben.

Es ist dringend Handlungsbedarf notwendig!

Nochmalige Erledigung an die Verwaltung!

Firma Ilg hat Schrott- und Unfallauto auf Schotter gestellt. Ist dies rechtlich zulässig, oder benötigt man in diesem Fall befestigte Flächen mit Ölabscheider.

Überprüfung durch Verwaltung!

 Breimannfeld:

·       Beschilderungen überprüfen, teilweise schlecht lesbar.

·       Verkehrszählgerät aufstellen in der Mitte der Franz-Galitz-Straße

·       Bei Haus-Nr. 13a sollten die Sträucher bis zur Laterne herausgenommen  und durch Kleinpflanzen ersetzt werden.  Die Ausfahrt ist mit den großen Sträuchern unübersichtlich.

·       Das Verkehrsschild ebenfalls bei Hs.Nr. 13a sollte direkt in das Eck gesetzt werden, da hierdurch der Lkw-Verkehr eingeschränkt werden kann. Unser Vorschlag Verkehrsschild ins vorderste Eck und dann erst den Stein anzubringen.

Alle 4 Punkte Erledigung durch die Verwaltung!

 

 ·       Anwohnerin von Hs-Nr. 13a berichtete auch über den Vorfall mit Jungendlichen am Spielplatz an der Kirche. Dieser Vorfall wurde bereits der Verwaltung gemeldet.

Wie war die Vorgehensweise der Verwaltung?

Jugendlicher Roller-Fahrer ist bekannt.

Evtl. veranlassen, dass durch H. Wörmann vom Jugendtreff öfters Kontrollen am Spielplatz Kirchplatz durchgeführt werden.

 

 

Kienberger Straße:

·       Parksituation vor den Reihenhäusern prüfen.  Vorschlag die Parkplätz auf andere Straßenseite zu verlegen.

Besichtigung bei der nächsten Verkehrsschau!

 Kienberger Brücke:

·       Notwendiger Rückschnitt  oder auf Stock setzen der Autobahnbepflanzung  Richtung Unterkienberg.

Erledigung durch die Verwaltung!

 

In Göttschlag und Aiterbach waren keine Vorkommnisse zu verzeichnen!